Category Archives: Bisherige Monatsthemen

Dezember 2023: 125 Jahre Bildungsrevolution – Frauen erobern die Universitäten

Es ist heute kaum mehr vorstellbar. Noch vor etwas mehr als 100 Jahren waren Frauen an Universitäten nicht zugelassen, danach, ganz allmählich, ausnahmsweise. Eine vom Historiker Marco Birn geschriebene und in Heidelberg verlegte Promotionsschrift behandelt den Kampf junger Frauen um das Recht, an einer Universität zu studieren. Eine Studie über einen wichtigen Akt des Widerstands… Read More »

Oktober / November 2023: Harald Seewann in Graz verstorben

Am 20. November 2023 wäre er 79 Jahre alt geworden, am 19. Oktober, einen Monat davor, verstarb er überraschend: Professor Harald Seewann, jener Studentenhistoriker, der dem überaus faszinierenden, aber gänzlich verschwundenen Milieu des jüdischen Korporationswesens eine Stimme gegeben, ihm sein Lebenswerk gewidmet hat. Wenn im aktuellen Diskurs zur Zeitgeschichte von einem Bruch einer Epoche die… Read More »

August 2023: Über Freiheit und Zivilcourage

Der Studentenhistoriker Axel Bernd Kunze war eingeladen, in Bamberg die Zivilcouragerede 2023 der Willy-Aron-Gesellschaft Bamberg zu halten. Diese Rede markiert ein doppeltes, ernstes Jubiläum, denn einerseits war es die zehnte ihrer Art, zugleich gilt das Gedenken dem neunzigsten Todestag Wilhelm Arons, genannt Willy. „Wenn man heute in Bamberg der Opfer des Nazismus gedenkt, dann ist… Read More »

April / Mai 2023: Welch Widerstandsgeist! 75 Jahre Israel – Staatsgeburtstag!

Einer der bedeutendsten Korporierten aller Zeiten – das ist Theodor Herzl. Auf seine Initiative, seine Beharrlichkeit, seinen wirkmächtigen Schilderungen eines zukünftigen Judenstaates geht die Gründung des heutigen Israel zurück. Herzl, der als Burschenschafter bei Albia Wien Erfahrungen mit Band, Mütze und Mensur gemacht hatte, trug später die Bänder von Kadimah Wien und Ivria Wien, der… Read More »

März 2023: Neue Webseite zeigt Widerstand katholischer Korporierter gegen Hitler

Eine höchst interessante Gruppe von Kooperationsartnern kümmert sich in Österreich um die Aufarbeitung des NS-Unrechts im Lande, Details dazu finden Sie hier. Gleich zur Präsentation der neuen Seite gab es große Anerkennung von höchst prominenter Stelle: Wolfgang Sobotka, Präsident des Österreichischen Nationalrates, lud zusammen mit dem Österreichischen Verein für Studentengeschichte zu einer Ehrung der katholischen… Read More »

Januar 2023: Wiener Parlamentspräsident und Studentenhistoriker laden gemeinsam ein

Wolfgang Sobotka, Präsident des Wiener Nationalrates, lädt zusammen mit dem Österreichischen Verein für Studentengeschichte auf dem 10. März 2023, 16 h.m.c.t., zu einer Ehrung der katholischen Korporierten im Widerstand gegen Hitler in das zum österreichischen Parlament gehörige Palais Epstein ein. Das ist ein große Ehre, insbesondere für den Vorsitzenden, Professor Peter Krause. Mit großer Anerkennung,… Read More »

Oktober 2022: Studentisches Kultbuch erklärt Idee des Netzwerks gegen „Philisterey“

August Jägers „Felix Schnabels Universitätsjahre oder: Der deutsche Student“ liegt eine einzigartige kulturhistorische Idee zugrunde. Hier wird erstmals die Topographie eines manifesten studentischen Netzwerkes von Verbindungen aufgezeigt, das sich in ständigem Konflikt mit den Landesfürsten befand, die die Kontrolle über ihre Universitäten ausübten und zumeist im Metternichschen Geist der Unterdrückung bürgerlicher Freiheiten agierten – eine… Read More »

März 2022: Hilfe und Gebete für die Ukraine

Fassungslosigkeit angesichts des Krieges in der Ukraine. Das übergreifende Thema des studentischen Widerstand gegen Diktatorenwillkür und autokratische Herrschaft wird dadurch in den Hintergrund gedrängt. Wir nennen hier ein Spendenkonto für die Bukowina, deren Hauptstadt der bedeutende Mittelpunkt korporierten Lebens während der Donaumonarchie ist: Czernowitz. Unsere Gebete für die Menschen in der Ukraine, aber auch für… Read More »